Safer Sex

Safer Sex
Spaß muß sein – aber sicher muß er sein !

Sex gehört zum Leben wie Essen und Trinken. Und so unterschiedlich wie die Essgewohnheiten entwickelt sich auch die Sexualität jedes Menschen anders. Der oder die Eine genießen das Sexualleben in vollen Zügen, während andere es lieber “ruhiger” angehen oder “auf den Richtigen” warten.

Beide Einstellungen sind richtig und müssen von allen akzeptiert werden! Jemanden als “Schlampe” oder “geilen Bock” zu bezeichnen, weil er sein Sexualleben genießt und auslebt ist genauso falsch wie umgekehrt!

Neben HIV und Aids lauern aber auch weitere Infektionsgefahren bei intensivem körperlichem Kontakt. Neben den klassischen Geschlechtskrankheiten, die heute leider wieder auf dem Vormarsch sind (!!!), sind dies vor allem:

Infektionen verursacht durch Bakterien,Viren, Parasiten, Pilze usw. bei ungeschütztem Vaginal-, Oral- oder Analverkehr:

Chlamydien-Infektion
Hepatitis B
Hepatitis C
Herpes genitalis
Kondylome (Feigwarzen)
Trichomonaden
Filzläuse

Syphilis

Tripper